Die Lamellen einer Schinder Faltwand öffnen und schließen einzeln und nacheinander. In Verbindung mit den kugelgelagerten Kunststofflaufrollen in einer Aluminiumschiene ist eine spielend leichte Bewegung der Trennwand, auch bei sehr großen Anlagen, gewährleistet. Die völlig glatten Lamellen mit ihrem paneelartigen Aussehen fügen sich harmonisch in jeden Raum ein.

 

Eine zweiflüglige Schindler Faltwand besticht durch ihre Symmetrie. Die zweiflügelige Faltwandanlage kann ab einer lichten Breite von mindestens 2.600 mm installiert werden.

 

Ansicht Faltwand zweiflüglig

Schnitt Faltwand zweiflüglig

Wandanschlußbefestigung Standardausführung


weitere Zeichnungen im Downloadbereich

Eine asymmetrische Flügeleinteilung ermöglicht die konkrete Festlegung von Verkehrswegen und Stellflächen.

 

Ansicht Faltwand zweiflüglig asymmetrisch

Schnitt Faltwand zweiflüglig asymmetrisch

Wandanschlußbefestigung Standardausführung


weitere Zeichnungen im Downloadbereich

In besonderen Fällen der Raumaufteilung wie zum Beispiel in Gaststätten mit langen Tafeln sollen an den Wänden keine Hindernisse vorhanden sein. Hier werden die Faltwandflügel Rücken an Rücken gekoppelt und können z.B. in der Raummitte an einer integrierten Säule geparkt werden. In der hier dargestellten Situation ohne festen Anschlag kann das Faltwandpaket an jeder beliebigen Stelle der Laufschiene geparkt werden.

Doppelanschluß mit flexibler Parkposition

Doppelanschluß an feststehender Profilrohrstütze

Doppelanschluß mit flexibler Parkposition

Wandanschlußbefestigung Standardausführung


weitere Zeichnungen im Downloadbereich